• Fitness Lohr Boxen Main Spessart Sven Amend
    VEREINBARE JETZT
    DEIN KOSTENLOSES
    PROBETRAINING!

Kickboxen


Mitte der 60er Jahre hat sich in den USA aus verschiedenen Kampfsportarten das Kickboxen entwickelt. Die Oberkörpertechniken sind mit denen des traditionellen Boxens identisch, werden aber durch spezielle Fußtechniken ergänzt, welche aus asiatischen Kampfsportarten wie Thaiboxen, Kung Fu oder Tae Kwon Do übernommen und modifiziert wurden.

Das Kickboxtraining verbessert deine motorischen Eigenschaften und beeinflusst durch seinen Zweikampfcharakter dein Persönlichkeitsprofil leistungswirksam. Es gibt wenige Sportarten, deren Training deinen gesamten Organismus so umfassend beansprucht wie das Kickboxen.

Die sportliche Leistung im Kickboxen setzt sich zusammen aus der komplexen Wettkampfleistung, den sportart-spezifischen Leistungsvoraussetzungen und den allgemeinen psychischen koordinativen und konditionellen Leistungsvoraussetzungen. Auf jeder dieser drei Ebenen werden gezielt spezielle Trainingsmittel eingesetzt. Für die Entwicklung der besonderen Leistungsvoraussetzungen trainierst du vor allem an Boxgeräten und speziellen Kleingeräten wie Sprungseilen und Handhanteln.

Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit sind das Wichtigste beim Kickboxtraining. Die spezielle Kickboxausbildung fördert sowohl deine allgemeine Kraft als auch deine Schnellkraft. Grundlagenausdauer entwickelst du am besten durch Crossläufe.

Für erfolgreiches Kickboxen kommt der Entwicklung der Schnelligkeitskomponenten besondere Bedeutung zu. Hier ist das Training der Reaktionsfähigkeit, Entspannungsfähigkeit der Muskeln sowie der Beweglichkeit wichtig, damit du deine Schnellkraft möglichst explosiv einsetzen kannst.

  • Kickboxen

Interessiert? Vereinbare jetzt dein kostenloses Probetraining!

09352.6027502